Die perfekte Frisur zu finden - dies stellt für viele Menschen im wahrsten Sinne des Wortes eine haarige Angelegenheit dar. Oft ist man mit der aktuellen Haarfrisur unzufrieden, weiß aber nicht, inwiefern man sie ändern lassen kann, um den persönlichen Typ zu unterstreichen und wieder mit einem strahlenden Lächeln in den Spiegel schauen zu können. Viele Menschen unterschätzen die Wirkung einer guten Frisur auf das Aussehen und die Ausstrahlung. Dabei gibt es unzählige Möglichkeiten, den passenden Haarschnitt und die ideale Farbe für jeden individuellen Typ zu finden.

Mittellange Frisuren sind Klassiker

Bei feinen glatten Haaren mit wenig Volumen empfehlen viele Friseure sehr gerne eine mittellange Frisur. Ein geradliniger Schnitt, am besten gestuft, sorgt für mehr Fülle im Haar, den gleichen Effekt erzielen auch Locken. Insbesondere Frauen die Blond sind, haben häufig mit feinem Haar zu kämpfen und fühlen sich möglicherweise mit einer gestuften Bobfrisur, einem fransigen Pagenkopf oder auch mit einem pfiffigen Wuschelkopf sehr wohl. Auch ein kurzer Pony ist gerade bei Damen mit feinen Haaren sehr angesagt. Männer bevorzugen bei feinem Haar in der Regel lebendige Kurzhaarfrisuren, die den maskulinen Typ verstärken. Etwas leichter ist es, für voluminöse und schwere Haare den passenden Schnitt zu finden. Frisuren Mittellang passen zu diesem Haartyp ebenso wie Langhaarfrisuren - besonders, wenn sie gestuft sind. Doch auch Trendfrisuren wie Asymmetrien können bei kräftigem Haar ausprobiert werden. Wer von Natur aus mit Locken gesegnet ist, kann diese mit einigen Stufen bändigen und in Form bringen lassen.


Frisuren mittellang - Bilder-Galerie

Zum Vergrößern bitte auf das Frisuren Bild klicken!

Zum Vergrößern bitte auf das Frisuren Bild klicken!

     1 2 3 4 . . . . 9      


Runde Gesichtsform eignet sich perfekt

Neben der Haarstruktur spielt auch die Kopfform eine große Rolle bei der Ermittlung des passenden Schnitts. Bei Damen mit einem runden Gesicht sollten die Frisuren ebenfalls mittellang geschnitten werden. Ideal ist dabei, wenn die Haare gestuft und locker-fransig in das Gesicht fallen. Auch Locken lassen das Gesicht optisch schmaler wirken. Ein kurzer Pony lässt das Gesicht in der Regel breiter und kürzer erscheinen, daher sollte er bei einem runden Gesicht entweder ebenfalls stark fransig geschnitten werden oder aber in der Länge dem Grundhaar entsprechen. Mit einer länglicheren Gesichtsform profitiert man hingegen von einem glatten und kurz geschnittenen Pony.

Mut zur neuen Haarfarbe mit Strähnchen

Der nächste wichtige Faktor bei der Findung geeigneter Frisuren ist die Farbe: Eine Färbung, Tönung oder Strähnchen bilden nicht nur ein optisches Highlight - sie werten auch den gesamten Haarschnitt auf und lassen sowohl Damen als auch Männer in einem ganz anderen Licht erstrahlen. Egal ob man sich bei der Farbwahl für Blond, Brünett oder Rot entscheidet - gefärbte Haare wirken vor allem gestuft wesentlich kraftvoller und darüber hinaus griffiger, daher raten viele Experten zur Farbe. Am einfachsten ist es, dem Friseur Bilder der gewünschten Haarfarbe zu zeigen, so dass es hier zu keinen Missverständnissen kommt. Um der Frisur mehr Tiefe zu verleihen, empfiehlt es sich, zwei bis drei unterschiedliche Farbtöne auszuwählen.