Wie in der Kleidung und im Schmuck, ändert sich die Mode auch in anderen Bereichen. Auch bei den Damenfrisuren für 2017 gibt es neue Innovationen und Kreationen. Egal ob die Haarschnitte kurz und mittellang sind, Sie strömen einen Hauch von Jugend und Lässigkeit aus, auch bei den Damenfrisuren ab 50 findet man diesen außergewöhnlichen Pepp.

Haarschnitte sind heute mehr als nur Mode

Frauen drücken durch die Wahl ihrer Frisur mehr aus. So muss der Friseur nicht nur jeden Trend für 2017 kennen, sondern auch erkennen welche Damen welche Frisuren tragen können – es muss eben Typgerecht sein. Die aktuellen Haartrends für Frauen werden auch weiterhin Akzente setzen, jede Damenfrisur ist ein eigener unverwechselbarer Look die der Frau ihren besonderen Flair verleiht. Sie sind Ausdruck eigener Individualität und Modebewusstsein der Frauen die sie tragen.

Bob Frisuren und natürliches Volumen

Im kommenden Jahr wird sich bei den Damenfrisuren wieder einiges tun. So werden verschiedene Kurzhaarfrisuren wieder sehr gefragt sein wie zum Beispiel Bobfrisuren oder natürliches Volumen. Von den Farben sind vor allem intensive Farben wie Blond, Braun, Rot oder auch Kupfertöne im Trend. Dazu kommen verschiedene Styles des Ponys oder auch Scheitels. Außerdem kann der Pony durch Strähnen in Kontrastfarben besonders betont und akzentuiert werden. Dabei müssen die Haare nicht glatt sein, sie könne auch gewellt oder gelockt sein. Für diese Fülle an Möglichkeiten, stehen einem zahlreiche Haarpflegeprodukte auf den Markt zur Verfügung, um die geänderten Anforderungen zu erfüllen.


Damenfrisuren - Bilder-Galerie

Zum Vergrößern bitte auf das Frisuren Bild klicken!

Zum Vergrößern bitte auf das Frisuren Bild klicken!

     1 2 3 4 . . . . 18      



Frisuren ab 50

Die Damenfrisuren ab 50 sind in den Farbtönen etwas dezenter geworden. Unternehmen wie Schwarzkopf Professional haben den Markt für ergrautes Haar bei den Damen entdeckt und bieten über den Friseurkanal tolle Farbkaschierungen an die dem ergrauten Haar den gewünschten Pepp geben ohne dem unerwünschten Nachwuchs-Balken.