Die kommenden Trends rücken näher und mit ihnen eine Palette von voluminösen lockigen Langhaarfrisuren und stufigen Bobs, kombinierbar mit frechen Farben oder zurückhaltenderen Tönen, je nach individuellem Geschmack.

Frisuren mit Volumen und PepTrends für lange Haare

2016 ist der Sleek Look Geschichte – das neue Stichwort lautet Volumen! Glatten Haaren kann dies mithilfe von Stylingschaum und Haarspray gelingen;  antoupieren bringt den besonderen Extra Effekt. Locken werden in Form geföhnt oder erhalten mit einem Lockenstab die gewünschte Intensität. Dabei gilt immer: bloß nicht langweilig runter hängen lassen! Wer es etwas ausgefallener mag, kann auch mit dem Kreppeisen arbeiten. Dazwischen können immer gerne Zöpfe eingeflochten oder Partien hochgesteckt werden. Wer dem Haar keine Hitze zufügen möchte, kann nach dem Duschen die noch nassen Haare einflechten oder hochstecken und nach dem Trocknen wieder aufrollen.

Trends für Kurzhaarschnitte

Auch bei kurzen Haaren gilt das Motto: alles, bloß nicht langweilig! Gewellt, stufig, antoupiert, locker zur Seite weggesteckt – Kurzhaarfrisur heißt nicht gleich Kurzhaarfrisur. Auch mit wenig Haaren lässt sich was Außergewöhnliches zaubern, zum Beispiel wilde Haarexperimente mit Zöpfen oder einer komplett lockige Haarpracht. Ein Stufenschnitt bringt Dimensionen in die Frisur, die das Gesamtbild weiter verstärken und ein aufregendes Kunstwerk darstellen. Und natürlich gilt auch hier: Pony geht immer!

Die Farbwahl – Die neuen Trends

Was die Haarfarben betrifft, bedarf es eine Portion Mut. 2016 will man auffallen – schmeichelnde Farben und Highlights sind jetzt groß im Rennen. Wichtig dabei ist, dass man sich für eine Farbnuance entscheidet und dabei bleibt!